Powered by partypoker

Zusammenhalt - Kurzfilm mit der 4B

Die Schüler und Schülerinnen der 4b haben die Möglichkeit genützt an einem Videoprojekt, unterstützt vom medienzentrum wienXtra, teilzunehmen. 

Anfang Mai 2018 schafften sie in zwei Gruppen, begleitet von zwei erfahrenen Profis, Tom und Lisa-Marie, 2 Kurzfilme zu produzieren. Sie erlenten schnell dem Umgang mit der Videokamera, Ton und Mikrophon. Zum Thema „Zusammenhalten“ überlegten sie sich Geschichten, die sie in Szenen unterteilten und dann schauspielerisch umsetzten. Jeder versuchte sich zumindest einmal am Ton, an der Kamera, als Schauspieler/in, Regisseur/in oder Drehbuchautor/in. Am dritten Tag wurden die verschiedenen Sequenzen von den SchülerInnen zu einem Film zusammen geschnitten, nachbearbeitet und mit Musik hinterlegt. Das Ergebnis wird Ende Juni, ich denke mit großem Stolz, in der Urania präsentiert. 

Das Schöne an diesem Projekt war, dass die SchülerInnen nicht nur Einblick in das Berufsfeld Film, Filmemacher, Schauspieler bekamen, sondern dass das vorgegebene Thema, nämlich der „Zusammenhalt“, geradezu sinnbildlich für diese 3 Tage wurde. Es wurde allen Beteiligten rasch klar, dass nur durch gemeinsames Anpacken, nur durch Übereinstimmung im Tun, nur wenn es der Gruppe gelingt, das Teaminteresse vor individuelle Wünsche zu reihen, nur dann kann es gelingen, in dieser kurze Zeit eine gelungene Arbeit, man könnte sagen, einen ansehnlichen Kurzfilm zu produzieren. In diesem Sinne, stehen die zwei Filme nicht nur für eine mehr als gelungene und konzentrierte Arbeit der 4b, sondern darüber hinaus für etwas noch viel wichtigeres: für Gemeinsamkeit, Klassengeist und Zusammengehörigkeitsgefühl.

Text: Maria Klenovsky